Sportlicher Werdegang

Zum Billard bin ich durch die spannenden Billard und Snooker Übertragungen im TV gekommen. Angeregt dadurch, suchte ich mir einen Verein in meiner Nähe und fand den PC Urberach. Meinen ersten Spieltag spielte ich am 16.10.2004 in der Kreisliga. Meine ersten Erfolge als Jugendspieler hatte ich 2007 mit zwei zweiten Plätzen bei der Hessenmeisterschaft.

In der Folge wurde ich 2007 in den hessischen Billiard-Leistungskaders aufgenommen und werde seitdem konsequent von Landestrainer Trainer Michael Wahl trainiert. Nach 3 Saisons beim PC Urberach wechselte ich zur Saison 2007/08 zu Astoria Walldorf und stieg gleich im ersten Jahr mit der 5ten Mannschaft in die Verbandsliga auf.

Als Einzelspieler in der B-Jugend feierte ich 2008 meine ersten großen Erfolge. Ich wurde 3 mal Hessenmeister im Jugendbereich, Deutscher B-Jugendmeister im 9-Ball, 3ter der Hessenmeisterschaft der Herren im 14/1 endlos und zudem Mannschafts Europameister der Schüler.

In der 3. Mannschaft spielte ich in der Saison 2008/09 für meinen Verein Astoria Walldorf in der Oberliga, der höchsten hessischen Spielklasse.

Im Jahr 2010 konnte meine Erfolge aus der B-Jugend auch in der A-Jugend wiederholen und wurde Deutscher Meister im 14.1 und 8-Ball sowie Vizemeister im 9-Ball. Zudem gewann ich Bronze bei der Jugendeuropameisterschaft im 8.Ball und konnte zum dritten in Folge Mannschafteuropameister werden.

In der Saison 2010/11 konnte ich mit meiner Mannschaft des BV Mörfelden-Walldorf in die 1. Bundesliga aufsteigen und wir konnten mit überwiegend hessischen Spielern die höchste deutsche Spielklasse halten.

2014 sind wir jedoch leider abgestiegen und spielen ab der Saison 2015/16 in der 2. Bundesliga.

Billard und die Herausforderungen die dieser Sport mit sich bringt, ist für mich ein Teil meines Lebens geworden und ich habe diesem schönen Sport viel zu verdanken. Ich habe dort auch viele Freunde gefunden und danke auch all denen, die mich immer gefördert haben. Besonders erwähnen möchte ich Markus Schwarz, der von Anbeginn bis heute ein wichtiger Trainingspartner, Berater und Freund für mich ist und Florian Kraus, der mir ebenso ein wichtiger Trainingspartner war und mir all sein Können vermittelt hat. Besonderer Dank gilt auch meinem Jugendtrainer Michael Wahl der mir systematisch die Feinheiten des Billards beigebracht hat. Dank gilt auch meinem langjährigen Sponsor EuroWest und Lucasi die mich bis 2014 unterstützt haben.

Neben dem Billardsport studiere ich an der TH Mittelhessen und interessiere ich mich für Tennis, Golf und eigentlich alle Sportarten. Weitere Hobbys von mir sind oder waren Handball, Golf, Poker, Fussball .